Porsche tarifvertrag leipzig

    Im August 2009 einigten sich die Porsche SE und die Volkswagen AG darauf, dass der Automobilbau der beiden Unternehmen 2011 zu einer “Integrated Automotive Group” fusionieren wird. [27] [28] Die Geschäftsführung der Volkswagen AG erklärte sich damit einverstanden, dass 50,76 % der Volkswagen AG im Besitz der Porsche SE sind, im Gegenzug dafür, dass die Geschäftsführung der Volkswagen AG Führungspositionen übernimmt (damit das Volkswagen Management die Kontrolle behalten kann) und dass die Volkswagen AG das Eigentum an der Porsche AG übernimmt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie spielt für Porsche eine wichtige Rolle. Es gibt zahlreiche Angebote, die im Rahmen von gemeinsam mit dem Betriebsrat getroffenen Vereinbarungen genutzt werden können. So werden an den verschiedenen Porsche-Standorten in Kooperation mit lokalen Partnern Betreuungsplätze in Kindergärten angeboten. Darüber hinaus werden die Kinder von Mitarbeitern während der Sommerferien an den Standorten rund um Stuttgart betreut – inklusive Shuttle-Service. 2019 wurde zum zweiten Mal ein “Code Camp” zusammen mit der “Code + Design Initiative” angeboten. Hier können junge zukünftige Programmierer ihr Wissen in spannenden Projekten erweitern. Mit Ausnahme der Weihnachtsferien werden die Kinder auch in den verbleibenden Schulferien betreut.

    Im Laufe der Jahre gab es Kritik, vor allem von der Gewerkschaft, an der hohen Zahl von Leiharbeitern. Bei Hochzeiten waren über 40 Prozent der Belegschaft Vertrags- oder Leiharbeiter. Allerdings wurden inzwischen rund 60 Prozent der Mitarbeiter aus diesem Pool von Leiharbeitern rekrutiert. Auch in der Gewerkschaft gibt es eine positive Entwicklung. Nicht nur für die BMW-Belegschaft. Rund 4.000 Beschäftigte von Zulieferern oder Logistikunternehmen haben inzwischen gut dotierte Tarifverträge der IG Metall unterzeichnet. Aus gewerkschaftsischer Sicht ist BMW in Leipzig definitiv eine Erfolgsgeschichte. Wir sind daran interessiert, Ihre Meinung über unsere Dienstleistungen zu hören! Nach der Veranstaltung verwenden wir daher Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen ein Formular zur Kundenzufriedenheit zuzusenden. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zu zukünftigen Angeboten der Porsche Leipzig GmbH. Sie haben das Recht, der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit ohne zusätzliche Kosten oder weitere Vorbedingungen in Ihrem Namen zu widersprechen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter: www.porsche-leipzig.com/en/data-protection/. Die deutliche Zunahme der Mitarbeiterzahlen und die digitale Transformation verändern die Zusammenarbeit entscheidend.

    Die bereits 2017 gestartete Initiative zur Stärkung der Unternehmenskultur von Porsche wird daher kontinuierlich ausgebaut. Dadurch wurde der Porsche-Code im Berichtsjahr in den relevanten HR-Prozessen wie Recruiting, Personalentwicklung und Zielvereinbarung verankert.

    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
    Loading...

    © 2011 Vannamdl.net, Development content by Nam Còi . Hosting Sponsored by VDATA.VN

    Scroll to top